News-Detail
Zurück zur NEWS-Übersicht

Schon zum zweiten Mal wird ein Naturholz-Produkt aus dem Hause Admonter mit einem  Red Dot Award prämiert. Nach der wandbündigen Sockelleiste rückt dieses Jahr das neue Kleinformat Admonter Rhombus ins Rampenlicht. Das ansprechende Design, die vielen verschiedenen möglichen Verlegemuster und die gewohnt hohe Produktqualität überzeugten die Jury, die es in der Kategorie Product Design 2017 zum Gewinner kürte.

 

Admonter Rhombus ist ein Kleinformat im 3-Schicht Aufbau, das der Kreativität viel Spielraum verleiht und in verschiedensten Mustern verlegt eine dreidimensional anmutende Optik entstehen lässt. Erhältlich ist Rhombus in Eiche und Lärche und wird bevorzugt in verschiedenen Farbnuancen gemeinsam verlegt, um die Wirkung des Verlegemusters noch zu betonen. Nach der erstmaligen Präsentation auf der BAU in München 2017, überzeugte Rhombus nun auch beim Red Dot Award und gewann in der Kategorie Product Design.

Überreicht wird der Red Dot Award im Juli in Essen, wo die Sieger-Produkte unter anderem auch im Red Dot Museum ausgestellt werden. „Gerade in Zeiten, in denen ein Trend den nächsten jagt und das Thema Design oft schon vollkommen ausgereizt zu sein scheint, freut es uns besonders, mit Admonter Rhombus ein Zeichen gesetzt und etwas ganz Besonderes geschaffen zu haben. Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung“, so Geschäftsführer Ewald Fuchs über den Award.

 

Mehr Informationen zu Admonter Rhombus auf SELECTION