FAKTEN

 

Gründung:

1972

Eigentümer:

Benediktinerstift Admont

Vorstände:

DI Ewald Fuchs,
Gerhard Eckhart

Prokurist:

Ing. Harald Cimzar, BSc

Mitarbeiter:

ca. 290

Umsatz:

51 Mio. € (2015)

Produktion:

Landhausdielen mit ökologischer Oberfläche und Naturholzplatten

Marke:

Admonter (Naturboden bzw. Naturholzplatte)

Märkte:

Export-Rate: 75%, Hauptmärkte: Österreich, Deutschland, Italien, Schweiz

Kundenkreis:

Fachgroßhandel; Architekten & Planer

  • Start der industriellen Verarbeitung von Holz

  • Errichtung eines weiteren Sägewerkes am heutigen Betriebsgelände

  • Gründung der STIA Holzindustrie GmbH (STIft Admont) mit 13 Mitarbeitern

  • Entwicklung der Naturholzplatte

  • Geburtsstunde des Admonter Naturbodens in Fichte und Lärche

  • Im Landhausdielenprogramm „Admonter Naturboden“

  • 1 Million Quadratmeter Naturboden erzeugt

  • Gründung einer Betriebsfeuerwehr und Start der Lehrlingsausbildung

  • Admonter wird PEFC-zertifiziert

  • Die Industriegruppe des Benediktinerstiftes Admont mit der STIA beschäftigt mehr als 440 Mitarbeiter und ist somit der wichtigste Arbeitgeber in der Region

  • Ausbau der Fertigung bzw. Bau einer neuen Halle

  • Eröffnung der Admonter Erlebniswelt

  • 40-jähriges Firmenjubiläum

  • Relaunch – neuer Markenauftritt mit neuer Positionierung – Ausrichtung auf den Endkunden

  • Erweiterung des Produktportfolios um GALLERIA, DOORs, ACOUSTICs, STAIRs sowie wandbündige Sockelleisten. Admonter Auftritt in Hörfunkspots. Auszeichnung der wandbündigen Sockelleiste mit dem Red Dot Award.

  • Eröffnung der Firma Querschnitt Objektgestaltung mit Holz - die Anlaufstelle für hochwertige Gesamtlösungen in Echtholz.

  • Änderung Firmenname und Rechtsform: Admonter Holzindustrie AG

Firmenleitbild

  • Wir sind stolz auf unsere 1000 jährige christlich-soziale Tradition. Wir bewahren sie. Sie begleitet uns auf dem Weg in die Moderne.
  • Wir sind uns der Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeitern und Partnern bewusst. Mit ihnen pflegen wir einen offenen und ehrlichen Umgang.
  • Der Aufbau langfristiger Beziehungen, in denen Vertrauen und Gleichwertigkeit die Säulen bilden, steht im Umgang mit Geschäftspartnern im Mittelpunkt. Kundenzufriedenheit ist unser höchstes Ziel.
  • Unsere Kommunikation ist freundschaftlich, effizient und wird von gegenseitigem Respekt getragen. Entscheidungen werden gemeinsam getroffen.
  • Natürlichkeit und Nachhaltigkeit sind Voraussetzungen für die Auswahl unserer Rohstoffe, aus denen wir Produkte höchster Qualität erzeugen.