Lärche Parkett

LÄRCHE PARKETT VON ADMONTER

Lärche sägerau
Lärche weiß
Lärche
Lärche alt weiß
Lärche
Lärche gelaugt weiß
Lärche alt robust
Lärche gelaugt
Lärche alt
Lärche alt weiß robust
Lärche alt schwarz robust
Lärche Marrone
Lärche Grigio
Lärche Nata
Lärche Vera
Lärche Alba
Lärche Clara
Lärche Lenis
Lärche Calda

IN JEDER UMGEBUNG ZUHAUSE: DIE VIELFALT UNSERER NADELHÖLZER MACHT ES MÖGLICH.

Von wegen rustikal. Was in den vergangenen Jahren mit der lange vor allem im Alpenraum besonders geschätzten Lärche an wohnlichen und zugleich höchst zeitgemäßen Räumen gelang, beweist: diese Holzart hat als Gestaltungselement eine genauso große Zukunft wie Vergangenheit. Sichtbare Qualität ist schließlich nicht altväterisch. Und sichtbare Qualität birgt sorgtfältig be- und verabeitetes Lärchenholz über alle Maßen. 

Referenzprojekte
Admonter Mustertool
Lärche im Wohnraum

FAKTEN üBER LäRCHE

  • Gehört zu den härtesten Nadelhölzern
  • Hell bis mittelrotbraun, schöne Maserung
  • Leicht zu bearbeiten
  • Geringes Schwindverhalten
  • Beliebt im Möbel- und im gesamten Innenausbau 

 

Lärche im Wohnraum

Lärche bringt von Natur aus die allerbesten Voraussetzungen mit. Es trocknet ziemlich schnell und ist dann äußerst stabil. Weil auch die Festigkeit bei heimischen Nadelhölzern unübertroffen ist und sich Lärche gut bearbeiten lässt, kommt hier etliche Pluspunkte zusammen. Das Farbliche tut das Seine hinzu. Hier zeigt sich Lärchenholz übrigens von seiner natürlichen Vielfalt. Was immer wieder betont gehört: Gerade weil kein Stamm dem anderen gleicht, ist der lebendige Werkstoff Holz ein Garant für Individualität. Das gilt bei Lärche doppelt.

Ihr Splintholz, also die äußeren Ringe des Baumstamms, ist noch gelblich-weiß, im Kern ist das Holz hingegen um Nuancen dunkler, rötlicher, von schönem, angenehmen Verlauf. Dass sich dabei auch die Jahresringe deutlich zeigen, unterstreicht die natürliche, schöne Anmutung. Und das gilt eigentlich für alle Verwendungsarten. Ob ein Boden damit verlegt wird, der Räumen dann allen Grund für eine behagliche, geerdete Atmosphäre gibt. Ob Wände oder Wandbereiche damit verkleidet werden. Oder ob findige Designer Möbeln oder Raumelemente daraus kreieren. Der Reiz, einem traditionellen Werkstoff immer wieder neue Seiten und neue Formen der Gemütlichkeit abzugewinnen und ein ganz besonderes Ambiente zu schaffen, ist riesengroß.

Zusätzliche Wahlmöglichkeiten

bieten auch noch die variierenden Breiten der Dielen. Die Formate reichen hier von 100 bis 325 mm. Diese breite Auswahl hat einen guten Grund: Unterschiedliche Formate verleihen Räumen ein jeweils anderes Flair.